Jahrgang 3

Am 27.05.2024 hieß es für die 3. und 4. Klassen wieder: Vorhang auf für das Englische Theater

Alle zwei Jahre kommen die Schüler*innen der dritten und vierten Jahrgangsstufe in den Genuss eines Theaterstücks in englischer Sprache. Dafür besuchte uns bisher das wunderbare „White Horse Theater“. 

Gespannt saßen die Schüler*innen und Lehrkräfte auch in diesem Jahr vor einem liebevoll gestalteten Bühnenbild in der Turnhalle. Schon mit den ersten Worten in klarem, exaktem und verständlichem Englisch verzauberte das Schauspielerduo das Publikum und die Geschichte nahm ihren Lauf. Immer wieder wurden die Kinder aus dem Publikum mit in das Spiel einbezogen, so dass sie nicht nur Zuschauer blieben, sondern Teil der Geschichte wurden. Einfache Dialoge, ausschließlich in englischer Sprache, melodiöse Songs, die zum Mitsingen einluden, fantasiereiche Requisiten, ein kleines, professionelles und mit vielen Kniffen besticktes Bühnenbild, wandlungsfähige Schauspieler, die von jetzt auf gleich überzeugend in verschiedene Rollen schlüpften, machten den Theatervormittag zu einem vollen Erfolg und es gab tosenden Applaus. Im Anschluss nahm sich das Schauspielerteam Zeit und beantwortete geduldig Fragen von Schüler*innen. Aufgeregt, aber wie selbstverständlich, unterhielten sich die Kinder mit dem Ensemble auf Englisch.

Die Begeisterung der Kinder über das Theaterstück und die Freude über ihr Können in der englischen Sprache waren deutlich zu spüren. Urteil der Dritt- und Viertklässler: Thumbs up!

Ausflug nach Hamburg in die Elbphilharmonie

Am Zeugnis-Freitag fand ein besonderer Ausflug für die dritten Klassen statt. Gemeinsam fuhren die Känguruklasse, die Koalaklasse und die Bienenklasse nach Hamburg, schauten sich die Elbphilharmonie an und hörten gespannt dem Orchester bei Disney Filmmusiken zu. Ein toller Ausflug für die Kinder und auch für die Lehrkräfte.

 

Zahlraumerweiterung bis 1000

Die Bienenklasse hat sich am Schuljahresbeginn der dritten Klasse mit der Zahlraumerweiterung bis 1000 beschäftigt. Hierzu wurde das Bündelungsprinzip handelnd erfahren. 1000 Büroklammern wurden zu diesem Zweck in Partnerarbeit zu Zehnerschlangen verbunden und in Hundertergruppen gebündelt. Diese Aufgabe hat allen Kindern viel Spaß bereitet und zeitgleich wurder der neue, größere Zahlenraum durch konkrete Handlungen kennengelernt.

   

Umweltclownin Ines Hansen zu Gast in der Grundschule Ulzburg

Die Energieexpertin, Pädagogin und Clownin Ines Hansen war am 18.09.2023 zu Gast in der Grundschule Ulzburg. In einer interaktiven Unterrichtseinheit bringt sie Kindern das Thema „Energie und Umwelt“ mit viel Einfallsreichtum spielerisch näher.

„Wie entsteht Strom? Wo kommt Erdgas her? Was sind Stromfresser? In zwei ganz besonderen Unterrichtsstunden lernen die Acht- bis Zehnjährigen zum Beispiel, wie man verantwortungsbewusst mit dem Energieverbrauch umgeht. Dazu gehört beispielsweise das Lichtausknipsen vor dem Verlassen eines Raums, richtiges Lüften oder das Abschalten unnötig laufender Geräte – auch der Standby-Modus frisst Strom.“ (Auszug aus der Pressemitteilung von Ines Hansen)

Handlungsorientiert lernen die Kinder der Känguruklasse, der Koalaklasse und der Bienenklasse Erdgas und Erdöl kennen und wissen nun, wie es riecht, wie es befördert und wohin es quer durch Deutschland transportiert wird.

Staffellauf

Am 07. 07. 2023 fand der Staffellauf der GSU statt. Dabei traten alle Klassen eines Jahrgangs gegeneinander an.

Der Stab musste so schnell wie möglich von Kind zu Kind der jeweiligen Klasse gegeben werden. Die restlichen Jahrgänge der Schule feuerten die Kinder an und die Stimmung war großartig. Deswegen war die Motivation zu gewinnen bei den einzelnen Klassen sehr groß.

Die Koalaklasse freute sich wahnsinnig, dass sie in diesem Jahr die schnellste Klasse ihres Jahrgangs war und den ersten Platz erreichte.

Lesen begeistert! Eine Autorenlesung mit Armin Pongs

Am Dienstag den 25.4.2023 hatten wir Besuch von Kinderbuchautor Armin Pongs. Wir erfuhren einige interessante Dinge über Bücher und Geschichten und durften Herr Pongs viele Fragen stellen. Ein Kinderbuch über das Krokofil hat Herr Pongs uns auch mitgebracht und uns Ausschnitte daraus vorgelesen. Das war richtig spannend und hat uns viel Spaß gemacht. Am Ende haben wir alle noch einen Mondstein und ein tolles Plakat bekommen, was uns beides bis heute an diesen spannenden Tag erinnert.